top of page
  • AutorenbildJacqueline Portmann

FÜR IMMER IM HERZEN! SEELENVERBINDUNG MIT UNSEREN HAUSTIEREN

"Trost in der Verbindung mit den Seelen unserer geliebten Hunde und Katzen"


Der Verlust eines geliebten Haustiers, sei es ein Hund oder eine Katze, ist eine tief emotionale Erfahrung. In diesen Momenten des Abschieds ist es wichtig, Trost zu finden und die Verbindung zu den Seelen unserer Tiere zu erkennen.


Hund im Übergang ins Jenseits


Verbindung durch Erinnerungen:

Trotz des physischen Abschieds bleibt die Liebe, die wir für unsere Haustiere empfinden, durch die Erinnerungen bestehen. Die gemeinsamen Momente, sei es beim Spielen, Spazierengehen oder gemütlichen Abenden, hinterlassen bleibende Spuren in unserem Herzen. Die Wichtigkeit eines Fotos in diesen Zeiten des Abschieds kann nicht genug betont werden. Bilder fangen nicht nur Momente ein, sondern bewahren auch die Essenz und Persönlichkeit unserer tierischen Begleiter.

Jacqueline Portmann zeichnet sich als erfahrene Tierfotografin aus, die dazu beiträgt, diese kostbaren Momente für die Ewigkeit festzuhalten. Durch ihre einfühlsame Herangehensweise schafft sie nicht nur Bilder, sondern kunstvolle Erinnerungen. Fragen Sie mich unverbindlich an, um Ihre einzigartige Verbindung zu Ihrem Haustier festzuhalten.


Malinois Hündin im Lichtschattenspiel


Spirituelle Perspektive:

In vielen Kulturen wird die Idee der Fortexistenz von Tierseelen unterstützt. Die Vorstellung, dass unsere Haustiere als Schutzengel oder spirituelle Begleiter zurückkehren, bietet eine tröstliche Perspektive und schafft eine Brücke zwischen den Welten. Die Seelenverbindung mit unseren Haustieren schenkt uns Momente des Trostes.


Trauer zulassen:

Es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen, um zu trauern und die Emotionen zuzulassen. Der Schmerz des Abschieds ist ein Ausdruck der tiefen Verbundenheit, die wir zu unseren Haustieren hatten. Die Trauer ermöglicht es uns, den Verlust zu verarbeiten und die Liebe in unseren Herzen zu bewahren.


Positives Feiern:

Trotz des Schmerzes können wir lernen, die positiven Erinnerungen zu feiern. Die Liebe und Freude, die unsere Haustiere uns geschenkt haben, können als Quelle der Inspiration dienen, um diese positiven Energien weiterzugeben.


Gewissheit der bleibenden Verbindung:

Die Überzeugung, dass die Seelen unserer Hunde und Katzen in unseren Herzen weiterleben, bietet Gewissheit und Trost. Auch wenn ihre physische Präsenz fehlt, sind ihre Seelen in einer besonderen Weise mit unseren eigenen verbunden.


Katze im Übergang ins Jenseits


Fazit:

Der Abschied von einem Haustier mag schmerzhaft sein, doch die Vorstellung, dass ihre Seelen in unserer Erinnerung und Liebe weiterleben, schenkt Trost und Hoffnung. Die Trauer ist ein natürlicher Prozess, der Platz für die Feier der Liebe und Freude schafft, die unsere tierischen Begleiter in unser Leben gebracht haben. In der Gewissheit, dass die Verbindung zu unseren Haustieren nie endet, können wir ihre Erinnerungen in Ehren halten und ihre Liebe in unserem täglichen Leben weitertragen. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, und in Zeiten des Abschieds gewinnt dies eine ganz besondere Bedeutung. Es ist wie ein Fenster zu den schönen Erinnerungen, die wir mit unseren Haustieren geteilt haben.

An Sie, liebe Leserinnen und Leser, möchte ich abschliessend meine persönlichen Worte des Trostes richten: "In den wertvollen Erinnerungen an unsere lieben Haustiere finden wir einen unschätzbaren Trost. Diese Erinnerungsmomente sind wie ein sanfter Sonnenstrahl, der uns in Zeiten des Abschieds wärmt. Möge die Liebe, die wir mit unseren tierischen Gefährten geteilt haben, in unseren Herzen weiterleben und uns Trost schenken. Für Fragen und Austausch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Möge die Zeit die Wunden heilen und die Erinnerungen die zeitlose Schönheit unserer Tierliebe bewahren."

3 Ansichten
bottom of page